Im Einsatz in der Bäckerei

Um halb 5 morgens hat heute der Wecker geklingelt – halleluja, nicht meine Zeit! Aber was tut man nicht alles für sein Lieblingsprojekt „Iceland – lovely home“! Und wenn eben eine der deutschen Frauen und Protagonistin meines Buchprojekts in einer Bäckerei arbeitet… stehe ich auch morgens um 5 Uhr mit ihr in der Backstube, um sie beim Backen von isländischem Vínarbrauð zu fotografieren! Kommt man ja nicht alle Tage dazu – und Spaß gemacht hat´s trotz früher Morgenstund. Danke Dörthe!
//
Around 4:30 am today the alarm rang – hallelujah, not my time! But I’ll do everything for my favorite project „Iceland – lovely home“! And if one of the German women and protagonist of my book project works in a bakery … I am also at 5 clock with her ​​in the bakery photographing her of baking Icelandic vínarbrauð! That does not happen every day – and it was a lot of fun, also early in the morning. Thanks Dörthe!

2 Kommentare

  1. :-) Ja, leider war´s bis zur Bäckerei noch ein STückchen weiter… Die Hallgrimskirkja lag nur geschickt auf dem Weg! Aber umso mehr hat das Frühstück an diesem Morgen geschmeckt!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.