Lesung und Fotoausstellung im Kunstort ELEVEN

Ein ungewöhnlicher Ort, zwei Künstler, eine tolle Idee – und vor allem ein aufgeschlossener Bürgermeister und Gemeinderat: In Starzach-Börstingen, einem kleinen Ort im Neckartal, leben Monika Golla und Frank Fierke seit einigen Monaten in der ehemaligen Werkrealschule. Dort entsteht der Kunstort ELEVEN artspace. Ich war nun ein paar Tage dort gewesen, um für ein neues Projekt zu fotografieren. Außerdem habe ich Fotos aus meiner Serie „Verleih´mir Flügel“ und „Begegnungen in Island“ aufgehängt. Und am Montag, 7. Dezember, lese ich dort auf dem Roten Sofa aus meinem Buch „Iceland – lovely home“. Um 19 Uhr geht´s los, ab 18.30 Uhr ist die Schule geöffnet, wir freuen uns auf euren Besuch (und jeder bringt eine Kleinigkeit zu essen oder trinken mit).

Und bald schreibe ich mehr über den Kunstort und mein neues Fotoprojekt.

Zirkus in Island – Fotoserie von Johanna Fritz

KARI-MYVATN

Zirkus in Island? Davon hatte ich bisher wenig gehört und gesehen – umso neugieriger war ich, als ich erste Fotos von Johanna Fritz sah. Sie präsentierte ihre Island-Zirkus-Serie als Abschlussarbeit in diesem Herbst an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin, an der ich bereits im dritten Jahr bei Linn Schröder ein Jahresfotoseminar besuche.

Der Zirkus in Island ein Novum. In Island haben sich vor einigen Jahren rund 20 junge Menschen zum „Sirkus Islands“ zusammengeschlossen. Im Spannungsfeld zwischen Sozialreportage und freier Kunst arbeitet Johanna Fritz, geboren 1994, seit vier Jahren an dem Langzeitzyklus „Zirkus“. Die Serie begann, als sie 2012 einen kleinen Familienzirkus in Sachsen besuchte und setzte sich in den Folgejahren fort. Als Abschlussarbeit 2015 an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin entstand das Portfolio „Sirkus Islands“. Zwei Jahre lang begleitete sie immer wieder mit ihrer Mittelformatkamera den kleinen und einzigen Zirkus der Vulkaninsel.

SINDRI-NANNI-ISAFJÖRDUR

PAULA-VESTMANNAEYJAR

KARI-MYVATN

HARPA-ISAFJÖRDUR

BJARNI-NORTHEAST

Wer weitere Arbeiten der Fotografin sehen möchte, wird auf ihrer Webseite fündig.

Tipp: Island hautnah – Helga in Berlin und Hamburg

Im Gepäck hat sie Exemplare ihre Buches „Island – eine Reise durch die Zeit“ und jede Menge Geschichten und Fotos aus den Westfjorden. Helga Hausner, eine der Frauen, die ich in meinem Buch „Iceland – lovely home“ porträtiert habe, ist zu Besuch in Deutschland.

helga
Vorträge von Helga in Berlin:
21. Oktober 2015 um 20 Uhr in der Buchhandlung Pankebuch, Wilhelm-Kuhr-Str. 5, 13187 Berlin-Pankow (Eintritt 3 €, es gibt isländische Knabbereien)
29. Oktober 2015 um 19 Uhr im Restaurant „Wilhelmine Speisesaal“, im 2. Hinterhof des Frauengewerbezentrums WeiberWirtschaft, Anklamer Str. 38-40, 10115 Berlin.

Vortrag von Helga in Hamburg:
4. November 2015 um 18 Uhr in der Backstube Fuhlsbüttel (Verein für Stadtteilkultur), Am Hasenberge 48 – 22335 Hamburg.

Helga lebt seit vielen Jahren in Ísafjörður, der Stadt in den isländischen Westfjorden. Sie bietet dort Stadt- und Naturwanderungen an. Für ihr Buch schöpft sie aus ihrem reichen Wissens- und Erfahrungsschatz.

„Verleih´mir Flügel“: Ausstellung und Fotobuch

Schöner hätte der Tag heute nicht beginnen können: Peter Lindhorst hat eine großartige Rezension meines neuen Island-Fotobuches „Verleih´ mir Flügel“ auf dem Hatje Cantz-Fotoblog geschrieben. Dickes Dankeschön Peter!

Das Buch zeigt meine gleichnamige Fotoserie, die ich im vergangenen Jahr im Seminar von Linn Schröder an der Ostkreuzschule für Fotografie erarbeitet habe. Erstmals gezeigt habe ich eine Auswahl der Fotos bei unserer Abschlussausstellung Anfang April im Kunstquartier Bethanien. Die Resonanz war überwältigend: Mehr als 1000 Besucher haben unsere Arbeiten dort gesehen.
Fotobuch Verlei´mir Fluegel_1
Nächste Station
Nach der Ausstellung ist bekanntlich vor der Ausstellung: Jetzt ziehen wir weiter – und zwar nach Osnabrück: Am Freitag, 8. Mai, findet dort um 19 Uhr die Vernissage statt.

ausstellung_2015_bethanien berlin

Idee und Umsetzung der Serie
Entstanden sind die Fotos im Spätsommer 2014. Mit einer Kleinbild-Minolta-Kamera habe ich fotografiert, bewusst mit offener Blende gearbeitet, um die reduzierte Farbigkeit der Bilder und die besondere Atmosphäre zu erreichen. Die Serie zeigt das, was ich mit Island verbinde: erfüllte Träume, Kreativität, Geborgenheit, Gelassenheit, Sehnsüchte, Zeitlosigkeit. Seit meinem ersten Besuch 2007 bin ich jedes Jahr auf der Insel gewesen, zwei Jahre habe ich in Reykjavík gelebt. Eine intensive Zeit mit Höhen und Tiefen, mit beeindruckenden Begegnungen mit Menschen, ihrer Haltung zum Leben und dem Alltag mit der Natur. Eine Zwischenbilanz.

Fotobuch erhältlich
Das Fotobuch könnt ihr für 28,- Euro direkt bei mir bestellen (via Email). Es ist auch in der Buchhandlung der Deichtorhallen Haus der Fotografie in Hamburg erhältlich.

Facts:
Erste Special-Edition von 35 Exemplaren; nummeriert und signiert; gedruckt auf Munken Lynx Designpapier; 48 Seiten; fadengeheftet und in Schweizer Broschur-Bindung. Danke Stine von Langesommer für die wundervolle Gestaltung!

Vormerken: Lesung und Fotoausstellungen

Auf nach Rostock und Berlin! Zwei wunderschöne Termine habe ich für euch.

Lesung und Fotoausstellung in ROSTOCK, 27. Februar
Am Freitag, 27. Februar, geht es wieder an die Ostsee, diesmal nach Rostock. Und zwar zum Rostocker Frauenkulturverein Die Beginen. Dort lese ich am 27. Februar um 18 Uhr aus „Iceland – lovely home“. Und das Besondere: Verbunden mit der Lesung ist eine Ausstellung von einigen meiner Island-Fotos, die während der Reisen für das Buch entstanden sind. Zu sehen sind die Bilder voraussichtlich bis Ende März bei den Beginen. Außerdem gibt es an diesem Abend Köstlichkeiten aus Island, und Reiseleiterinnen geben Tipps für den nächsten Island-Urlaub.

Fotoausstellung in BERLIN, 4.-12. April
Die zweite Veranstaltung, zu der ich euch herzlich einlade, findet von 4. bis 12. April in Berlin statt. Dort stelle ich zusammen mit 13 weiteren Fotografinnen und Fotografen aus einem Seminar an der Ostkreuzschule für Fotografie bei der Fotografien Linn Schröder aus. In diesem Jahr zeige ich dort Bilder aus Island. Doch ganz andere, als ihr sie bisher von mir gewohnt seid. Lasst euch überraschen! Die Vernissage ist am Ostersamstag, 4. April, um 19 Uhr im Kunstquartier Bethanien in Berlin-Kreuzberg. Zu sehen sind die Arbeiten bis 12. April jeweils von 13 bis 21 Uhr.