Island analog

Sommer ade, willkommen goldener Herbst! Ich hoffe, ihr hattet auch eine wundervolle Sommerzeit und schöne Reisen – nach Island oder an andere schöne Orte. Ich bin seit wenigen Tagen zurück von einer mehrwöchigen Island-Tour. Nur wenig habe ich davon öffentlich gemacht, denn es war seit einigen Jahren der erste Urlaubsaufenthalt auf der Insel ohne offizielle Termine, ohne Recherche für Artikel, ohne Buchvorstellungen. Doch als Freiberuflerin ist man ja nie ganz privat – und so habe ich fleißig zahlreiche Exemplare von „Iceland – lovely home“ zum Verkauf abgeliefert. Und: Die Kamera war natürlich auch im Gepäck – diesmal für ein analoges Projekt.Here go to English version

analog1

Island analog: neues Fotoprojekt
Die kleine analoge Spiegelreflexkamera Minolta war meine treue Begleiterin in den vergangenen Wochen – noch nie hatte ich mit ihr länger fotografiert, schon lange nicht mehr analog. So hat es einige Zeit gedauert, bis ich mich an das Filmspulen nach jedem Auslösen wieder gewöhnt habe. Und ich bin begeistert! Ich war nicht im Stress, jeden Tag die digitalen Bilder auf dem Computer zu sichern, zu sichten und zu bearbeiten. Einfach: Film voll, zurückspulen, neuen einlegen. Doch umso größer war jetzt nach der Rückkehr meine Vorfreude und Aufregung, ob und was auf den Filmen drauf ist, ob meine Projektidee funktioniert hat. Sie hat – soweit ich das nach dem ersten Sichten sagen kann. Nun bin ich gespannt, was meine Kolleginnen und Kollegen im Seminar an der Ostkreuzschule für Fotografie sagen werden. Und ich freue mich darauf, ein Konzept zu konkretisieren, Bilder dafür auszuwählen, an der Präsentation für eine mögliche Ausstellung zu arbeiten. Es bleibt spannend!

Neue Verkaufsstelle für das Buch: die Orgelwerkstatt in Stokkseyri
Björgvin Tómasson ist nach eigenen Aussagen der einzige Orgelbauer in Island. Seine Orgelbauwerkstatt liegt in Stokkseyri in Süd-Island. Hier werden neue Kirchenorgeln gebaut, Instrumente restauriert und repariert. Und in einer Ausstellung erklärt er die Welt des Orgelbaus. Björgvin habe ich vor ziemlich genau einem Jahr kennengelernt, über Dorothee aus meinem Buch. Und jetzt gibt es „Iceand – lovely home“ – mit der Geschichte unter anderem von Dorothee – in Deutsch und Englisch in der Orgelwerkstatt.

//

ENGLISH VERSION

Summer farewell, welcome golden autumn! I hope you had a wonderful summer and happy vacation – to Iceland or to other beautiful places. Since few days I´m back from a long tour in Iceland. It was the first vacation on the island without official appointments, without search for articles since years. But as a freelancer you are never completely private – so I made a little promo for my book „Iceland lovely home“. And: The photo camera of course was also in the luggage – this time for a analog project.

Iceland analog: new photo project
The small analog SLR Minolta was my faithful companion in recent weeks – I had never photographed with her, so it took some time. But I’m thrilled! Now I’m curious to see what my colleagues at the Ostkreuz school of photography are saying. And I am looking forward to work in the coming months on the concept, the selection, the presentation for a possible exhibition. It will be exciting! We will see what happens!

New selling point for the book: the organ workshop in Stokkseyri
Björgvin Tómasson is the only organ builder in Iceland. His organ workshop is located in Stokkseyri in South Iceland. Björgvin I got to know almost exactly one year ago, about Dorothee from my book. And now my book would be selling at the organ workshop.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.